Zahnarzt Dr. Aicham in Ulm
Zahnarzt Dr. Aicham in Ulm
Zahnarzt Dr. Aicham in Ulm
Zahnarzt Dr. Aicham in Ulm
Zahnarzt Dr. Aicham in Ulm

Impantate aus Ulm

 

Implantate aus Ulm sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kiefer eingebracht werden. Sie haben gegenüber anderen Formen von Zahnersatz eine Reihe von Vorteilen. Die umliegenden Zähne müssen nicht für eine Brücke beschliffen werden. Auch ist es nicht nötig, ein Gebiss zu tragen, wenn ganze Zahnreihen fehlen. Die Wurzel muss ebenfalls nicht erhalten bleiben. Künstliche Wurzeln werden in den Kiefer eingeschraubt und übernehmen die Rolle der natürlichen Wurzeln.

Implantate aus Ulm – Vorbereitungen und Diagnostik

Vor dem Einsatz der Implantate in Ulm sind umfangreiche Vorarbeiten und diagnostische Maßnahmen erforderlich. Dies gilt unabhängig davon, ob nur einzelne Implantate in Ulm oder mehrere Implantate in Ulm eingesetzt werden sollen. Wenn die Zähne des gesamten Unter- oder Oberkiefers ersetzt werden sollen, ist es in der Regel nicht erforderlich, für jeden einzelnen Zahn Implantate in Ulm zu setzen. Hier können Abstände gehalten und die Zwischenzähne mit Zahnersatz ohne Wurzeln überbrückt werden.

Die Implantate werden in Ulm in den Kiefer eingeschraubt. Sie bestehen in der Regel aus Titan.
Um festzustellen, ob genügend Knochensubstanz für den Halt der Implantate aus Ulm vorhanden ist, müssen umfangreiche Voruntersuchungen und diagnostische Maßnahmen durchgeführt werden. Eine moderne Methode ist die 3D-Diagnostik. Sie ermöglicht eine detailgenaue Darstellung der Kieferregion und der umgebenden Knochen, Weichteile und des Gesichtsschädels.

Implantate aus Ulm im Einsatz

Mit der 3D-Technik ist nicht nur eine exakte Diagnostik, sondern auch eine detailgenaue Planung des Einsatzes der Implantate in Ulm möglich. Dies ist sehr wichtig, um die genaue Position der Implantate bestimmen zu können. So können sie sich gut einfügen und werden anschließend in der Regel gut vertragen. Sind die Implantate in Ulm eingesetzt, können darauf Kronen aufgebaut werden. Dieses Verfahren ist in etwa vergleichbar mit dem Verfahren, das beim Erstellen von Zahnersatz genutzt wird, wenn die Wurzeln noch vorhanden sind und nur der Zahn neu aufgebaut werden muss.

Die 3D-Technik ist in der Lage, den Sitz und die Größe der zukünftigen Implantate in Ulm exakt zu vermessen. Dies wird durch eine Röntgenschablone ermöglicht, die individuell vermessen wird und nicht nur der Diagnostik, sondern auch der Therapie dienen kann. Die Implantate können in Ulm in den allermeisten Fällen unter lokaler Betäubung eingesetzt werden. Auf Wunsch des Patienten ist auch eine Vollnarkose möglich. Dieses Verfahren eignet sich vor allem bei Angstpatienten.

Unter Umständen kann es sein, dass nicht genügend Knochensubstanz vorhanden ist, um die Implantate in Ulm einsetzen zu können. Dies heißt jedoch nicht, dass auf den Einsatz der Implantate verzichtet werden muss. Hier besteht die Möglichkeit, durch mehr oder weniger umfangreiche Knochenaufbauten einen Zustand zu erreichen, der es problemlos möglich macht, die Implantate in Ulm zu setzen.

Wir beraten Sie gerne.

Dr. Petra Aicham & Kollegen . Zahnärztliche Praxisklinik . Copyright 2002-2014 . Impressum . Datenschutz
Magirusstraße 31. 89077 Ulm . Telefon: 0731 – 935850 . Fax: 0731 – 9358520 . mail@dr-aicham.de

Zahnarzt Dr. Aicham in Ulm

Qualitätsmanagement System DIN EN ISO 9001

Zahnarzt Dr. Aicham in Ulm

BDIZ EDI zertifizierter Implantologe

Zahnarzt Dr. Aicham in Ulm

zertifizierter Implantologe Zertifizierung Implantatprothetik

Ihr Zahnarzt in Ulm für schöne Zähne

Ihr Zahnarzt in Ulm für schöne Zähne

+49 731 935850